Biopool

Durch ihre meist geradlinige Optik und die Ähnlichkeit mit einem konventionellen Pool sind diese, einem Flachlandfluss nachempfundenen Gewässer für all jene, welche eine biologische Wasseraufbereitung der chemischen vorziehen. Bei der Gestaltung und Ausstattung stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen – auch runde Formen sind problemlos möglich.

Was ist ein Naturpool?

Naturpools auch Biopools genannt, die nach dem Prinzip von Fließgewässern gebaut werden, zeichnen sich durch ständig fließendes Wasser aus. Sie benötigen nur circa 5 % der Wasserfläche für den Filterbereich, der sich meist unter einem Holzdeck befindet. Die notwendige Wasserbewegung im Dauerbetrieb wird durch sparsame 12-Volt-Pumpen organisiert.

Durch ihre meist geradlinige Optik und die Ähnlichkeit mit einem konventionellen Pool sind diese, einem Flachlandfluss nachempfundenen Gewässer für all jene, welche eine biologische Wasseraufbereitung der chemischen vorziehen. Bei der Gestaltung und Ausstattung stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen – auch runde Formen sind problemlos möglich.



Technik beim Naturpool

Wir setzen auf modernste Technik mit erprobter Erfahrung. Denn die von POOL FOR NATURE eingesetzte Technik zur Wasserumwälzung und Filtration des Badewassers basiert auf langjährigen Erkenntnissen und Forschungsergebnissen.

Als Innovationstreiber setzt POOL FOR NATURE auf stetige Weiterentwicklung dieser Technik und findet die optimale Lösung für Ihren hohen Anspruch an das Fliessgewässer. Dazu kooperieren sie mit führenden Wissenschaftlern aus den Bereichen Limnologie (Süßwasserkunde), Mikrobiologie, Wasserchemie und Hydraulik und lassen sich von diesen fortlaufend beraten und begutachten.

Wasseraufbereitung

Die Wasseraufbereitung bei einem System dieser Bauart beruht auf der Bildung von Biofilmen auf Oberflächen im Filterbereich. Durch die beabsichtigt geringe Nährstoffkonzentration im Wasser sind Naturpools als Fließgewässer relativ artenarm und gleichen bei entsprechender Bauweise den herkömmlichen Swimming-Pools.

Pflege

Die Pflege Ihres Naturpools ist genauso wichtig wie die Pflege Ihres Gartens. Je nach Jahreszeit, Bauweise und den individuellen Bedürfnissen an den Zustand Ihres Naturpools müssen beispielsweise folgende Reinigungsarbeiten regelmäßig durchgeführt werden.

– Mindestens eine jährliche Rückspülung des Filterkörpers

– Regelmäßiger Einsatz eines Poolroboters zur Reinigung des Poolbodens

– Regelmäßige Reinigung des Skimmers

Ausstattungsmöglichkeiten

Wie bei konventionellen Swimmingpools können alle möglichen Ausstattungen integriert werden. Nebst einer Gegenstromanlage und einer Unterwasserbeleuchtung kann der Naturpool mit allem Komfort aus dem klassischen Poolbau ausgestattet werden. Wie beispielsweise:

  • Poolbeheitzung mittels Luft-Wärmepumpe
  • Schwimmende Rolloabdeckung
  • Massage-Düsen
  • Wasserfallblech oder Quellsteine
  • Handreling
  • Pflege-Roboter

Thomas Rotthaler
Beratung und Bauleitung
Dipl. Ing. Landespflege
Gartenbau, Gartenbau - Planung und Bauleitung