Geschichte

Geschichte2019-06-24T17:24:56+00:00

In allen Bereichen der «Grünen Branche».

Aufbau der Bucher AG, Widnau

  • 1958 Übernahme der Dorfgärtnerei Hausmann durch Georg Bucher sen.
  • 1983 Eintritt von Georg Bucher jun. in die Unternehmung
  • 1983 Umwandlung von der Bucher + Co. in die Bucher AG
  • 1984 Kauf der Gärtnerei Meier an der Espenstrasse
  • 2000 Übernahme des gesamten Aktienpaketes durch Georg Bucher jun.
  • 2003 Umzug des Pflanzencenters von der Heldstrasse an die Espenstrasse
  • 2008 Ausbau des Pflanzencenters auf einer Gesamtfläche von 10 000 m2
  • 2010 Umzug der Gartenbauabteilung und Verwaltung an die Espenstrasse
  • 2016 Relaunch der neuen Website
  • 2016 Gründung der Bucher AG Widnau – Gartenbau zur Vorbereitung der Nachfolgeregelung
  • 2017 C. Köppel, D. Federer und R. Gschwend erwerben die ersten 25% der Gartenbauaktien und sind somit Mitinhaber.
    In den Jahren 2018 bis 2021 werden kontinuierlich weitere Anteile erworben.

Die Bucher AG heute

Heute besteht die Bucher AG aus zwei Profitcentern und einer zentralen Verwaltung. Der Personalbestand schwankt saisonal zwischen 45 und 55 Mitarbeitenden, wovon ca. 30 Personen in der Gartenbau-Abteilung beschäftigt werden. Die Abteilung Pflanzencenter zählt ca. 18 Personen und die Verwaltung 5 Personen.

Mitarbeitende Gartenbau

Die Abteilung Gartenbau ist in den folgenden Bereichen tätig: Gartenunterhalt, Umänderungen von bestehenden Anlagen, erstellen von Neuanlagen, Bau von biologischen Schwimmbädern. Damit können alle Sparten des Garten- und Landschaftsbaues abgedeckt werden.

Mitarbeitende Pflanzencenter

Das Pflanzencenter betreibt den Detailverkauf, die Floristik sowie Dienstleistungen im Bereich der Innenbegrünung mit Pflegeservice, Überwinterung von Kübelpflanzen und den Grabunterhalt bzw. die Grabpflege.

Verwaltung

Die hauseigene Verwaltung ist veranwortlich für die gesamte Administration der beiden Profitcenter.